Registration Dossier

Administrative data

First-aid measures

Emergency measure - Inhalation: Nach Inhalation von Stäuben oder Aerosolen Arzt
konsultieren.

"ENGLISH"

After the inhalation of dusts or aerosols, seek medical
advice.
Emergency measure - Eyes: Bei Berührung mit den Augen sofort mit viel Wasser

gründlich spülen; ggf. Augenarzt aufsuchen.

"ENGLISH"

On contact with the eyes, rinse thoroughly with large
quantities of water immediately; if necessary, seek medical
advice from an eye specialist.
Emergency measure - Skin: Reinigung mit viel Wasser und Seife oder anderen
hautschonenden Mitteln, ggf. duschen. Die verunreinigte
Schutzkleidung und Kleidung ist zu wechseln.

"ENGLISH"

Clean using large quantities of soap and water or other
agents which are kind to the skin, if necessary, take a
shower. Change contaminated protective clothing and other
clothing.
Emergency measure - Ingestion: Nach Verschlucken Mund kurz spülen und viel Wasser trinken
lassen. Arzt konsultieren.

"ENGLISH"

If swallowed, rinse out the affected person's mouth

quickly and get the person to drink large quantities of
water. Seek medical advice.

Fire-fighting measures

Recommended extinguishing agent: Wassernebel, Schaum, Trockenlöschmittel, Kohlendioxid. Es
gibt keine Einschränkung bei der Wahl der Löschmittel. Sie
richtet sich nach dem Brandumfang und nach den örtlichen
Gegebenheiten.

"ENGLISH"

Fine water spray, foam, dry extinguishing

Product arising from burning: Kohlendioxid, Kohlenmonoxid, Chlorwasserstoff und
Stickstoffoxide

"ENGLISH"

Carbon dioxide, carbon monoxide, hydrogen chloride and
nitrogen oxides.

Product determined by test: N

Protective equipment: Schutzanzüge und Atemschutzgeräte; abhängig vom

Brandumfang und örtlichen Gegebenheiten.

"ENGLISH"

Protective suits and respirators; dependent on the

extent of the fire and local conditions.

Accidental release measures

Emergency measures in case of spillage: Verschüttetes Pulver mechanisch, z.B. auch durch einen
zugelassenen Industriestaubsauger aufnehmen und in
ordnungsgemäß gekennzeichnete Abfallbehälter einsammeln.
Reste feucht aufnehmen und ebenfalls in gekennzeichnete
Behälter sammeln. Dabei ist das Einatmen von Stäuben bzw.
Haut- und Augenkontakt mit dem Pulver zu vermeiden.
Personen, die entsprechende Reinigungsarbeit vornehmen,

sind gehalten, die unter "Handhabung" erwähnten
Schutzmaßnahmen zu ergreifen.

Entsorgung der Abfallbehälter entsprechend den örtlichen
behördlichen Vorschriften, z.B. durch kontrollierte
Verbrennung.

"ENGLISH"

Take up spilled powder mechanically, e.g. also by using an
approved industrial vacuum cleaner and collect in waste
containers labelled in accordance with the regulations. Take
up residues in a moist form and also collect in labelled
containers. Avoid the inhalation of dusts or skin or eye
contact with the powder. Persons undertaking the relevant
cleaning work are required to take the protective measures
mentioned under "handling".

Dispose of the waste containers in accordance with the local
official regulations, e.g. by means of controlled
incineration.

Handling and storage

Handling: Es sind die beim Umgang mit Chemikalien üblichen
Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Bei allen Arbeitsgängen,

bei denen die Möglichkeit zu Haut- bzw. Augenkontakt
besteht, wird das Tragen geeigneter Arbeitskleidung,
Gummihandschuhe und Schutzbrille empfohlen. Beim Umfüllen
ist Staubentwicklung zu vermeiden. Getrennt von
Nahrungsmitteln, Genußmitteln und Getränken halten.

"ENGLISH"

The precautionary measures which usually apply when handling
chemicals must be taken. The wearing of suitable working
clothes, rubber gloves and goggles is recommended during

all work processes in which the possibility of contact

with the skin or the eyes exists. Avoid the formation of
dust during filling. Keep away from foods, tobacco and
drinks.

Storage: Das Produkt ist trocken, bei Raumtemperatur in dicht
geschlossenen Behältern zu lagern.

Lagerräume sind nach den Grundsätzen einer guten
Betriebshygiene zu unterhalten. Alle angebrochenen Gebinde
sind nach Gebrauch wieder dicht zu schließen. Produktreste
auf den Gebinden sind zu vermeiden bzw. mit der gebotenen
Vorsicht (siehe "Sofortmaßnahmen bei Verbreiten") zu
entfernen.

"ENGLISH"

Store the product in tightly closed containers in a dry
place at room temperature.

Storerooms must be maintained according to the principles of
good industrial hygiene. Close all opened drums tightly
again after use. Avoid product residues on the packing drums
or remove them with the necessary caution (see "emergency
measures in the case of spillage").

Packaging of the substance and or preparation: Fibretrommel mit PE-Innenbeutel

"ENGLISH"

Fibre drum with PE inner liner.

Transport information

Shippingopen allclose all
SpecialProvisionsopen allclose all
Shippingopen allclose all
Remarksopen allclose all

Marine transport (IMDG)

Remarksopen allclose all

Air transport ICAO/IATA

Remarks
Transport: Kein gefährliches Transportgut. Die Verpackung erfolgt unter
Verwendung von Packmitteln, die hinsichtlich ihrer
Dichtigkeit und Festigkeit auch für Produkte mit einem
höheren Gefährdungspotential ausreichen. Für den Transport
sind dichtschließende, bruchsichere und vorschriftsmäßig
beschriftete Behälter, die gegen Verrutschen und Herabfallen
gesichert sind zu verwenden.

Behälter sind vor Nässe zu schützen und von Nahrungs- und
Genußmitteln fern zu halten.

"ENGLISH"

Not a dangerous good for transportation. Packaging is
undertaken using packaging materials which, in terms of
their density and strength, are also suitable for products
with a higher hazard potential. For the purpose of
transportation, use tightly closing, unbreakable containers
which are labelled in accordance with the regulations and
are secured against slipping or falling.

Protect containers against wetness and keep away from food,
tobacco and alcohol.
SpecialProvisionsopen allclose all

Exposure controls / personal protection

Stability and reactivity

Danger other than fire: Keine

"ENGLISH"

None

Chemical reaction with water: Keine

"ENGLISH"

None

Dust explosion: Bei staubenden organischen Stoffen ist generell mit
Staubexplosionsfähigkeit zu rechnen. Daher ist bei
Handhabung des trockenen Stoffes Staubentwicklung zu
vermeiden; es ist für eine wirksame Absaugung zu sorgen und
Vorsorge gegen elektrostatische Aufladung, wie sie in
Abhängigkeit von Apparatur, Handhabung und Verpackung des
Stoffes möglich ist, zu treffen.

"ENGLISH"

A dust-explosion potential is to be generally expected in
the case of dust-generating organic substances. Therefore
avoid the formation of dust during the handling of the dry
substance. Ensure effective exhaust ventilation and prevent
static discharge by means dependent on the equipment,
handling and packaging of the substance.

Dust explosion determined by test: N

Disposal considerations