Registration Dossier

Administrative data

First-aid measures

Emergency measure - Inhalation: Frischluft; bei Beschwerden Arzt aufsuchen.

"ENGLISH"

Plenty of fresh air is required.

Seek early medical advice in the case of complaints.
Emergency measure - Eyes: Gründlich mit viel Wasser ausspülen; Arzt konsultieren.

"ENGLISH"

Rinse thoroughly with plenty of water.

Seek medical advice
Emergency measure - Skin: Mit Wasser und Seife abwaschen.

Beschmutzte Kleidung ausziehen.

"ENGLISH"

Wash with soap and water.

Remove contaminated and saturated clothes immediately.
Emergency measure - Ingestion: Mund ausspülen, Wasser trinken lassen; Arzt aufsuchen.

"ENGLISH"

Rinse the mouth and drink plenty of water. Seek medical
advice.

Fire-fighting measures

Recommended extinguishing agent: Wassersprühstrahl, Schaum, Kohlendioxid, Löschpulver

"ENGLISH"

Water spray, foam, powder extinguishing agent,

carbon dioxide

Product arising from burning: Kohlendioxid, Kohlenmonoxid, Stickstoffoxide, Schwefeloxide

"ENGLISH"

CO2, CO, NOx, SOx

Product determined by test: N

Protective equipment: Umluftunabhängiges Atemschutzgerät

"ENGLISH"

Self-contained respirator

Accidental release measures

Emergency measures in case of spillage: Zur Aufnahme des Stoffes sollte vorrangig ein
baumustergeprüfter Industriestaubsauger verwendet werden.

In gut verschließbaren Behältern der Entsorgung zuführen.
Die mit dem aufgenommenen Stoff gefüllten Behälter
ausreichend kennzeichnen (ggf. gemäß TRGS 201)

Persönliche Schutzausrüstung (siehe "Handhabung") verwenden.

"ENGLISH"

Take up with an industrial vacuum cleaner.

Label the container in accordance with regulations.

Keep waste containers tightly closed in a safe place up to
the point of disposal.

Use personal protective equipment (see section 2.3.10).

Handling and storage

Handling: Alle Arbeitsverfahren sind grundsätzlich so zu gestalten,
dass das Einatmen des Stoffes sowie der Augenkontakt
ausgeschlossen und der Hautkontakt so gering wie möglich
ist. Bei Umfüll- und Dosierarbeiten sowie bei Probenahmen
sind geschlossene oder ggf. zumindest staubdichte
Vorrichtungen zu verwenden. Beim Umgang in offenen Systemen
ist möglicher Staub unmittelbar am Entstehungsort
abzusaugen. Die abgesaugte Luft darf nur nach ausreichender
Reinigung mit geprüften Geräten in den Arbeitsbereich
zurückgeführt werden. Wenn technische Absaug- oder
Lüftungsmaßnahmen nicht möglich oder unzureichend sind, ist
ein geeigneter Atemschutz zu tragen. Zur Vermeidung von
Hautkontakt sollten geprüfte Schutzhandschuhe und geeignete
Schutzkleidung getragen werden. Des Weiteren wird das Tragen
eines geeigneten Augenschutzes (z.B. Korbbrille) empfohlen.
Kontaminierte Kleidung ist sofort zu wechseln. Die
Straßenkleidung ist getrennt von der Arbeitskleidung
aufzubewahren. Der Stoffvorrat am Arbeitsplatz ist auf die
für den Fortgang der Arbeiten notwendige Menge zu begrenzen
und mit entsprechenden Warn- und Sicherheitszeichen zu
kennzeichnen. Alle Räume, Anlagen und Geräte sind regelmäßig
zu reinigen. Wegen der potenziellen Staubexplosionsgefahr
sollten bei möglicher Staubentwicklung potenzielle
Zündquellen aus dem Arbeitsbereich entfernt werden. Des
Weiteren sollten Maßnahmen gegen elektrostatische
Aufladungen getroffen werden.

"ENGLISH"

Working procedures must be designed so that exposure by
inhalation and dermal contact is minimized and contact with
the eyes is excluded.

Closed or at least splashproof equipment should be used
during metered feeding, and sampling.

In the case of handling the substance in open systems,
extract any dust which forms directly at the point of
origin.

he extracted air may only be returned to the working area
after sufficient cleaning using approved equipment.
Respirators should be worn in cases where technical
extraction or ventilation measures are either not possible
or not adequate.

ested protective gloves and suitable protective clothing
should be worn to avoid contact with the skin.

In addition, the wearing of a suitable eye protector
(tightly fitting goggles is recommended.

Change contaminated clothing immediately.

eep outdoor clothes separate from working clothes.


Clean all rooms, plant and equipment regularly.

Due to the potential dust-explosion risk, in the case

of possible dust formation, potential ignition sources
should be removed from the working area.

In addition, measures should be taken against static
discharges.

Storage: Die Substanz sollte in den geschlossenen Originalgebinden
bei Raumtemperatur gelagert werden. Behälter gegen
Herabfallen sichern. Produktreste an/auf den Behältern
vermeiden. Für eine ausreichende Belüftung sorgen.

"ENGLISH"

Store only in original packing drums.

Store at room temperature.

Secure container against falling.

Observe for sufficient store room ventilation.

Packaging of the substance and or preparation: Fiberdrums (120 l) mit 40 kg Substanz in 2 PE-Säcken

"ENGLISH"

fibre drums (120 l) with 40 kg substance in 2 PE-sacks

Transport information

Shippingopen allclose all
SpecialProvisionsopen allclose all
Shippingopen allclose all
Remarksopen allclose all

Marine transport (IMDG)

Remarksopen allclose all

Air transport ICAO/IATA

Remarks
Transport: Kein Gefahrgut im Sinne der Transportvorschriften.

Für den innerbetrieblichen Transport:

Verwendung dichtverschlossener und bruchsicherer Behälter.
Diese gegen Herabfallen sichern und ordnungsgemäß
kennzeichnen.

"ENGLISH"

Not a hazardous substance according to the meaning of the
transport regulations.

Site-limited transport:

Use tightly closed and unbreakable containers.

Secure the containers against falling and label them
properly.
SpecialProvisionsopen allclose all

Exposure controls / personal protection

Stability and reactivity

Danger other than fire: Keine bekannt

"ENGLISH"

None known

Chemical reaction with water: Keine Reaktion

"ENGLISH"

No reaction

Dust explosion: Hohe Staubexplosionsgefahr (St(H)=1)


Geprüft im Sicherheitslabor F. Hoffmann-La Roche AG Nr.
BS-6906

"ENGLISH"

High potential dust-explosion risk

Dust explosion determined by test: Y

Disposal considerations

Industry - Possibility of recovery/recycling: Nicht möglich

"ENGLISH"

Not possible

Industry - Possibility of neutralisation: Nicht möglich

"ENGLISH"

Not possible

Industry - Possibility of destruction: controlled discharge: Nicht zu empfehlen

"ENGLISH"

Not recommended

Industry - Possibility of destruction - incineration: Verbrennen bei hoher Temperatur und Rauchgaswäsche.

"ENGLISH"

Incinerate, high temperature - long burn

minimum temperature of 1200 C, at least

2 seconds' residence time, excess oxygen

with flue gas scrubbing

Industry - Possibility of destruction - water purification: Kläranlage mit biologischer Reinigung.

"ENGLISH"

sing large quantities of water, flush the product into a
drain which is connected to a biological water purification
plant

Industry - Possibility of destruction - other: Nicht möglich

"ENGLISH"

Not possible

Public at large - Possibility of recovery/recycling: Nicht zutreffend, da die Substanz nicht in den
allgemein-öffentlichen Bereich gelangt.

"ENGLISH"

Not applicable, the substance will not enter the public
domain.