Registration Dossier

Administrative data

First-aid measures

Emergency measure - Inhalation: Patient(in) an die frische Luft bringen. Künstlich beatmen,
wenn Atmung ausgesetzt hat. Dem Patienten/Der Patientin
ansonsten Sauerstoff verabreichen. Sofort Arzt konsultieren.

"ENGLISH"

Take affected person to fresh air. Give artificial
respiration if the respirations stopped. If not offer
affected person oxigen. Seek immediately medical advice.
Emergency measure - Eyes: Auge sofort mindestens 15 Minuten lang mit fließendem Wasser
spülen. Arzt konsultieren.

"ENGLISH"

Rinse eye immediately for 15 minutes with flowing water.
Seek medical advice.
Emergency measure - Skin: Haut sofort mit Wasser abspülen, und mit Wasser und Seife
spülen. Die gesamte verseuchte Kleidung vor Wiederverwendung
reinigen. Bei auftretender Reizung Arzt konsultieren.

"ENGLISH"

Wash skin immediately with water and soap. Clean spoiled
clothes for re-wearing. If irritations occur seek medical
advice.
Emergency measure - Ingestion: Mund mit Wasser spülen. Sofort Arzt konsultieren. (Wenn
Patient(in) bewußtlos ist, nichts oral verabreichen, sondern
sofort Arzt konsultieren.)

"ENGLISH"

Wash mouth with water. Seek immediately medical advice. (If
affected person is unconscious do not apply anything oral
but seek immediately medical advice.)

Fire-fighting measures

Recommended extinguishing agent: Kohlendioxid, Trockenchemikalie. Kein Wasser benutzen.

"ENGLISH"

Carbon dioxide, dry chemicals. Do not use water.

Product arising from burning: Der Stoff ist brennbar und brennt bei Beteiligung an einem
Feuer, wobei Giftgase (z.B. Kohlenstoffoxide und
Siliziumverbindungen) entstehen.

"ENGLISH"

The substance is combustible and burns under participation
with a fire by which toxic gases (e.g. carbon monoxide and
silicium components) arise.

Product determined by test: N

Protective equipment: Vollständige Schutzkleidung und außenluftunabhängiges
Atemschutzgerät müssen angelegt werden.

"ENGLISH"

Wear complete protection clothing and self-contained
respirator.

Accidental release measures

Emergency measures in case of spillage: Personal aus der unmittelbaren Umgebung evakuieren.


Geeignete persönliche Schutzausrüstung tragen, die - wie im
Abschnitt Handhabung erwähnt - den einschlägigen nationalen
oder internationalen Normen genügt.


Verbreitungen von Lösungen mit einem geeigneten inerten
Material (z.B. Sand oder Erde) absorbieren. Die Verbreitung
sorgfältig in Abfallbehälter übertragen oder einen
geschlossenen Industriestaubsauger einsetzen. Mit
Abfallmaterial gefüllte Behälter müssen auf dieselbe Weise
wie die Originalbehälter gekennzeichnet werden.
Waschrückstände nicht in die Kanalisation einleiten.


Das Recycling von Verbreitungen dieses flüssigen Stoffes ist
nicht praktikabel.


Abfallmaterial im Einklang mit kommunalen Vorschriften durch
Verbrennung entsorgen.

"ENGLISH"

Evacuate personal from the affected area.

Wear suitable personal protective equipment as mentioned
under 2.3.10.

Absorb solutions with suitable inert material (e.g. sand or
soil). Fill in waste container or use a close industrial
vacuum cleaner. Label the waste container in the same way as
the original containers. Let wash residues not enter the
sewage system.

The recycling of liquid spreadings of the substance is not
possible.

The waste material should be incinerated in accordance with
the communal regulations.

Handling and storage

Handling: Der Stoff sollte unter guten gewerbehygienischen Bedingungen
und im Einklang mit sämtlichen kommunalen Vorschriften
gelagert, gehandhabt und verwendet werden, um Exposition an
Augen, Haut und durch Verschlucken zu vermeiden.

Technische Kontrollen sind notwendig, um Exposition an den
Stoff herabzusetzen.


Wenn Exposition nicht verhindert oder hinreichend
kontrolliert werden kann, sollte angemessene persönliche
Schutzausrüstung getragen werden. Derartige Schutzausrüstung
sollte den entsprechenden internationalen oder nationalen
Normen wie folgt entsprechen:

Chemikalienschutzhandschuhe (Butylgummi) nach Norm prEN374
Chemikalienbeständige (nitrilbeschichtete) Kleidung nach
Norm EN368

Augenschutz (Schutzbrille oder Gesichtsschutzschild) nach
Norm prEN166.

Nötigenfalls sollte geeigneter Atemschutz benutzt werden,
z.B. eine Gesichtsmaske gemäß EN405 FFA1.

Lokale Absaugungseinrichtungen sollten benutzt werden.
Augenspüleinrichtungen sollten ebenfalls bereitgestellt
werden.


Die o.g. Normen sollten als Mindestvoraussetzung aufgefaßt
werden.

"ENGLISH"

The substance should be stored, used and handled under good
industrial conditionsand in accordance to all communal
regulations, in order to avoid exposure of eyes, skin and by
digestion.

Technical controlls are necessary to lower the exposure with
the substance.

If exposure could not be avoided or controlled sufficiently
wear suitable personal protective equipment. The protective
equipment should fulfill the following international
standards:

chemical protective gloves (butyl rubber)

chemical resistant clothing (nitril covered)

eye protection (goggles or full face protection)

if necessary used suitable respiration protection e.g. face
mask

Use local ventilation. Supply eye wash stations.

The above mention measures are regarded to be the minimum.

Storage: In einem trockenen, kühlen, dunklen gut gelüfteten Bereich
fern von direkter Sonneneinstrahlung lagern.


Behälter fest verschlossen halten, wenn nicht in Gebrauch,
und von Zündquellen fernhalten.

"ENGLISH"

Store in a dry, cool, dark and well ventilated area
protected from direct sun light.

Keep containers tightly closed if not used any longer and
keep away from ignitions sources.

Packaging of the substance and or preparation: 5 Liter fassende PE-Gefäße. Diese sollten im Einklang mit
kommunalen Vorschriften entsorgt werden.

Transport information

Shippingopen allclose all
SpecialProvisionsopen allclose all
Shippingopen allclose all
Remarksopen allclose all

Marine transport (UN RTDG/IMDG)

Shippingopen allclose all
Remarksopen allclose all

Air transport (UN RTDG/ICAO/IATA)

Shippingopen allclose all
Special provisions / remarks
Remarks:
Transport: Die Behälter nicht fallen lassen.

Behälter fest verschlossen halten, wenn nicht in Gebrauch.

"ENGLISH"

Let the containers not fall. Close containers tightly if not
in use.
SpecialProvisionsopen allclose all

Exposure controls / personal protection

Stability and reactivity

Danger other than fire: Sind nicht bekannt. Es wird davon ausgegangen, daß es zu
keiner gefährlichen Polymerisation kommt.

"ENGLISH"

Unknown, it is assumed that there is no dangerous
polymerization.

Chemical reaction with water: Der Stoff ist mit Wasser hydrolysierbar, wobei Ethanol als
Nebenprodukt erzeugt wird.

"ENGLISH"

The substance hydrolysis with water during which ethanol as
byproduct formates.

Dust explosion determined by test: N

Disposal considerations

Industry - Possibility of recovery/recycling: Rückgewinnung ist weder wirtschaftlich noch technisch
praktikabel, und derartiges Abfallmaterial wird durch
Verbrennung entsorgt.

"ENGLISH"

Recovery is not economically or technially praticable, such
waste material is incinerated.

Industry - Possibility of neutralisation: Nicht möglich

"ENGLISH"

Not possible

Industry - Possibility of destruction: controlled discharge: Kontaminierte Behälter oder Verbreitungen von mit inertem
Material (z.B. Sand oder Erde) gemischten Lösungen können
durch Geländeauffüllung auf einer autorisierten Müllhalde im
Einklang mit kommunalen Vorschriften entsorgt werden.

"ENGLISH"

Contaminated containers or mixtures of inert material (e.g.
sand or soil) with solutions could be disposed via land
filling at a licensed land fill in accordance with the local
regulations.

Industry - Possibility of destruction - incineration: Der Stoff kann durch Verbrennung unter kontrollierten
Bedingungen in einer lizenzierten Abfallverwertungsanlage im
Einklang mit kommunalen Vorschriften entsorgt werden. Abgase
sollten gereinigt werden, weil Giftgase (z.B.

Kohlenstoff- und Siliziumoxide) entstehen könnten.

"ENGLISH"

The substance could be disposed by incineration under
controlled conditions at a licensed inceration plant in
accordance with the local regulation by using flue gas
scrubbing because toxic gases (e.g. carbon- and silicium
oxides) could formate.

Industry - Possibility of destruction - water purification: Der Stoff sollte nicht direkt in die Kanalisation oder den
Wasserhaushalt eingeleitet werden.

"ENGLISH"

The substance should not enter directly the sewage system or
the aquatic environment.

Public at large - Possibility of recovery/recycling: Nicht zutreffend, weil 100 % in der Industrie verwendet
werden.

"ENGLISH"

Inapplicable because 100 % are used in the industry.