Registration Dossier

Administrative data

First-aid measures

Emergency measure - Inhalation: Frischluftzufuhr; bei Beschwerden Arzt aufsuchen.

"ENGLISH"

Fresh air is required, seek medical advice in case of
complaints.
Emergency measure - Eyes: Bei geöffnetem Lidspalt mehrere Minuten mit fließendem
Wasser ausspülen.

"ENGLISH"

Rinse with running water and eye-lids wide open for several
minutes.
Emergency measure - Skin: Sofort mit Wasser und Seife abwaschen und gut nachspülen.

"ENGLISH"

Wash immediately with water and soap and rinse thoroughly.
Emergency measure - Ingestion: Mund ausspülen und reichlich Wasser nachtrinken.

Sofort ärztlichen Rat einholen.

"ENGLISH"

Wash the mouth and drink plenty of water.

Seek medical advice immediately.

Fire-fighting measures

Recommended extinguishing agent: Kohlendioxid, Löschpulver oder Wassersprühstrahl

"ENGLISH"

CO2, dry extinguishing powder or directed water spray.

Product arising from burning: Stickstoffoxide, Kohlendioxid, Kohlenmonoxid

"ENGLISH"

NOx, COx, CO

Product determined by test: N

Protective equipment: Umluftunabhängiges Atemschutzgerät

"ENGLISH"

self-contained respirator

Accidental release measures

Emergency measures in case of spillage: Personenbezogene Vorsichtsmaßnahmen:

Staubbildung vermeiden. Bei Einwirkung von Staub/Aerosol
Atemschutz verwenden siehe ("Handhabung").

Verfahren zur Reinigung/Aufnahme:

Mechanisch aufnehmen. Zur Aufnahme des Stoffes sollte
vorrangig ein baumustergeprüfter Industriestaubsauger
verwendet werden. Die mit dem aufgenommenen Stoff gefüllten
Behälter ausreichend kennzeichnen (ggf. gemäß TRGS 201).

In geeigneten Behältern der Rückgewinnung oder Entsorgung
zuführen.

Umweltschutzmaßnahmen:

Nicht in die Kanalisation oder in Gewässer gelangen lassen.

"ENGLISH"

Avoid dust formation. If dust/aerosol forms use respirator
(see handling).

Take up mechanically. Use an approved industrial vaccuum
cleaner. Fill into suitable containers for reuse or
disposal.Label the filled containers propperly.

Do not empty into canalisation or aquatic environment.

Handling and storage

Handling: Alle Arbeitsverfahren sind grundsätzlich so zu gestalten,
dass die Belastung durch Einatmen des Stoffes so gering wie
möglich ist. Bei Abfüll-, Umfüll- und Dosierarbeiten sowie
bei Probenahmen sind nach Möglichkeit geschlossene
Vorrichtungen zu verwenden. Beim Umgang in offenen Systemen
sollte möglicher Staub unmittelbar am Entstehungsort
abgesaugt werden. Für den Fall, dass technische Absaug-

oder Lüftungsmaßnahmen nicht möglich oder unzureichend sind,
wird das Tragen von Atemschutz empfohlen.

Zur Vermeidung von Hautkontakt wird das Tragen von
Schutzhandschuhen und ggf. geeigneter Schutzkleidung
empfohlen. Ein sicherer Augenschutz ist unbedingt
erforderlich. Die Straßenkleidung sollte getrennt von der
Arbeitskleidung aufbewahrt werden.

Wegen der potentiellen Staubexplosionsgefahr sollten bei
möglicher Staubentwicklung potentielle Zündquellen aus dem
Arbeitsbereich entfernt werden.

Maßnahmen gegen elektrostatische Aufladung treffen.
Staubexplosionsgefährlichkeitsklasse ST 3 (hoch), (gilt für
wasserfreie Substanz).

"ENGLISH"

All working procedures have to be organized in a manner that
the exposure by inhaling the substance is as low as
possible.


By filling-, transfer-, metering and by sampling procedures
closed and dustproof devices should be used. By usage in
open systems possible dust should be extracted directly at
the point of origin.

If technical extraction or ventilation systems are not
possible or insufficient, wear respiratory protection.

To avoid skin contact proofed protective gloves and
protective clothing (e.g. normal work clothing) is
recommended. A safe eye protection is necessary.

Keep the lounge suit separately from the work clothing.


If dust forms remove potential ignition sources from the
working place because of the possible danger of dust
explosions.

More over that take precautionary measures against static
discharges.

Storage: Anforderungen an Lagerräume und Behälter:

Keine besonderen Anforderungen.

Behälter dicht geschlossen halten.

Lagerklasse: 11.0 (VCI-Empfehlung).

Verwendung bruchsicherer Behälter, die gegen Herabfallen zu
sichern sind. Produktreste auf/an den Behältern vermeiden.
Zusammenlagerungshinweise: Nicht erforderlich.

"ENGLISH"

No special demands to storage and containers. Keep
containers tightly closed. Use unbreakable containers and
secure them against falling. Avoid product residues at/on
the containers.

Packaging of the substance and or preparation: Fässer mit PE-Sack

Transport information

Shippingopen allclose all
SpecialProvisionsopen allclose all
Shippingopen allclose all
Remarksopen allclose all

Marine transport (IMDG)

Remarksopen allclose all

Air transport ICAO/IATA

Remarks
Transport: Kein Gefahrgut im Sinne der Transportvorschriften.

Für den innerbetrieblichen Transport:

Verwendung dichtverschlossener und bruchsicherer Behälter.
Diese gegen Herabfallen sichern und ordnungsgemäß
kennzeichnen.

"ENGLISH"

Not a hazardous good in the meaning of the transport
regulations.

For on-site transport:

Use tightly closed and unbreakable containers.

Secure them against falling and label them propperly.
SpecialProvisionsopen allclose all

Exposure controls / personal protection

Stability and reactivity

Danger other than fire: Keine

"ENGLISH"

none

Chemical reaction with water: Keine Reaktion

"ENGLISH"

no reaction

Dust explosion: Staub kann mit Luft ein explosionsfähiges Gemisch bilden
(Staubexplosionsgefährlichkeitsklasse ST 3).

Maßnahmen gegen elektrostatische Aufladung treffen.

"ENGLISH"

Dust with air may form explosive mixtures. Take
precautionary measures against static discharge.

Dust explosion determined by test: N

Disposal considerations

Industry - Possibility of recovery/recycling: Entfällt

"ENGLISH"

not applicable

Industry - Possibility of neutralisation: Entfällt

"ENGLISH"

not applicable

Industry - Possibility of destruction: controlled discharge: Entfällt

"ENGLISH"

not applicable

Industry - Possibility of destruction - incineration: Bei der Reinigung mit Aktivkohle entsteht BIMBIM-belastete
Aktivkohle, die durch Verbrennung entsorgt wird.

"ENGLISH"

Dispose of substance-contaminated activated carbon by
incineration.

Industry - Possibility of destruction - water purification: Das Abwasser wird in der firmeneigenen Kläranlage
vorgeklärt, bevor es in die öffentliche Kläranlage
eingeleitet wird.

"ENGLISH"

The waste water is pre-treated in the company-owned
purification plant, before it reaches the public
purification plant.

Industry - Possibility of destruction - other: Entfällt

"ENGLISH"

not applicable

Public at large - Possibility of recovery/recycling: Entfällt

"ENGLISH"

not applicable